Veröffentlicht am

Zermürbungstaktik: Der Schuldenkönig und seine Tricks

Zermürbungstaktik ist für den Schuldenkönig ein wichtiges Prinzip. Er versucht, auf Zeit zu spielen und setzt darauf, dass die Gläubiger langsam aber sicher mürbe werden.

Seine Überzeugung: Je länger es ihm gelingt, die Zahlung hinauszuzögern, umso eher sind Sie als Gläubiger bereit, einem miserablen Vergleich zuzustimmen. Irgendwann werden Sie sich schon mit einem kleinen Teil der ausstehenden Forderung begnügen.

Zermürbungstaktik: auf Zeit spielen und provozieren

Wenn er sich erst einmal aus dem Staub gemacht hat und Ihnen dann aus der Ferne einen Knochen hinwirft, so die Taktik, dann werden Sie sich als Gläubiger zwar erst aufregen – aber dann irgendwann doch klein beigeben und sich damit begnügen.

Zitat:

„Sie können Ihren Gläubiger natürlich auch eine Kopie dieses Reports zusammen mit einem Vergleichsangebot schicken, am besten über eine Auslandsanschrift, um bereits einen exotischen juristisch unerreichbaren Standort zu suggerieren. Wie wäre es z.B. mit den Seychellen ? Dazu müssen Sie selbstverständlich nicht ins Ausland reisen. Eine Auslandsanschrift, die Ihre Post entgegennimmt und weiterleitet, reicht.“

Dieses freundliche Schreiben hat nur eines zum Zweck, Sie nämlich auf die sprichwörtliche Palme zu bringen. Lassen Sie sich nicht auf sein Spiel ein und führen Sie   in diesem frühen Stadium noch keinerlei Vergleichsverhandlungen. Wenn Sie darauf eingehen, hat die Zermürbungstaktik bereits einen ersten Erfolg erzielt.

Erst recht gibt es keinen Grund, sich auf einen miserablen Vergleich einzulassen, auch wenn der Schuldner vermeintlich unerreichbar im Ausland sitzt. Es gibt  genügend Inkassounternehmen, Auskunfteien und international tätige Rechtsanwaltskanzleien mit einem ausgezeichneten Netz von ausländischen Kontakten und Niederlassungen. Es lässt sich sehr schnell klären, ob sich hinter der vermeintlichen Anschrift auf den Seychellen oder in der Dominikanischen Republik mehr verbirgt als ein Briefkasten.

Und wenn Ihr Schuldenkönig sich wider Erwarten doch ins Ausland abgesetzt haben sollte, dann lässt er sich von Profis auch da sehr schnell aufspüren und mit örtlichen Methoden zur Zahlung auffordern.

An diesem Punkt ist Entschlossenheit gefordert – hier geht es darum, die Machtspielchen des Schuldenkönigs zu durchschauen und zu durchkreuzen. Machen Sie dem Schuldenkönig unmissverständlich klar, dass es keinen Ort auf dieser Welt gibt, an dem Sie ihn nicht verfolgen können. Sie sitzen am längeren Hebel. Dessen sollten Sie sich bewusst sein – und der Schuldenkönig soll wissen, dass Sie es wissen.